Unser Geschäftsgebiet

    Erfurt: Landeshauptstadt
    und Sitz der Sparkasse Mittelthüringen

    Domplatz mit Dom
    und Severikirche

    Krämerbrücke mit Turm der Ägidienkirche

    Unser Hauptsitz liegt in mitten der Landeshauptstadt Thüringens. Über 200.000 Einwohner leben in der größten Stadt des Freistaats, die sich als Gastgeber der Bundesgartenschau 2021 ganz besonders herausgeputzt hat.

    Ohnehin schon seit jeher als Blumenstadt bekannt, hat sich Erfurt seit dem vergangenen Jahr noch etwas mehr begrünt. Zahlreiche Parkanlagen bereichern die Innenstadt und führen entlang der Gera in die Vororte. Auf der Petersberg wurde von Grund auf neu gestaltet und bildet zusammen mit dem egapark die Hauptattraktion zur Buga 2021.

    In dieser blühenden Stadt sind wir mit einem RegionalCenter und elf BeratungsCentern sowie 20 SB-Standorten für die Menschen da.

    Ihre täglichen Bankgeschäfte können die Erfurter Sparkassenkunden an 42 Geldautomaten, 36 SB-Terminals, 7 Kontoauszugsdruckern und 11 Einzahlautomaten erledigen.

    Insgesamt 442 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in den Erfurter Centern und internen Bereichen und sorgen dafür, dass der Geschäftsbetrieb reibungslos abläuft.

    Im Geschäftsjahr 2020 haben wir zusammen mit unserer Sparkassenstiftung Erfurt 225 Projekte und gemeinnützige Institutionen in Erfurt unterstützt, bei denen eine Umsetzung ohne die Unterstützung der Sparkasse häufig nicht möglich gewesen wäre. Insgesamt haben wir dafür im vergangenen Jahr mehr als 650.000 Euro zur Verfügung gestellt.

    Erfurt: Wichtige Daten und Fakten im Überblick

    Einwohner

    0

    Stand: 31.12.2019

    Fläche

    0

    km²

    Einwohner/km²

    0

    Stand: 31.12.2019

    sv-pflichtig beschäftigte Einwohner

    0

    Stand: 31.12.2019

    Unser Geschäftsgebiet

    Weimar:
    Der kulturelle Mittelpunkt Thüringens

    Der historische Stammsitz unserer Sparkasse liegt in der Kulturstadt Weimar. Das heutige RegionalCenter am Graben 4 war das erste eigene Sparkassengebäude in Thüringen und wurde im Jahr 1848 von der Sparkasse Weimar, einem unserer Vorgängerinstitute, erbaut. Neben dem RegionalCenter führen wir in Weimar fünf BeratungsCenter, in denen sich 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die finanziellen Angelegenheiten unserer Kunden kümmern.

    Ihre täglichen Bankgeschäfte können die Weimarer Sparkassenkunden an 13 SB-Terminals, 11 Geldautomaten, 6 Einzahlautomaten und 3 Kontoauszugsdruckern erledigen.

    Als Sparkasse sind wir jedoch nicht nur in finanziellen Dingen für unsere Kunden sowie für die gesamte Region da. Wir unterstützen jedes Jahr zahlreiche gemeinnützige Projekte und Institutionen in der Klassikerstadt.

    Natürlich liegt uns gerade hier die Kultur ganz besonders am Herzen, aber auch in den anderen Bereichen des öffentlichen Lebens unterstützen wir zahlreiche wichtige und wertvolle Vorhaben. Im Geschäftsjahr 2020 haben wir in Weimar gemeinsam mit unserer Sparkassenstiftung 92 Projekte mit rund 328.000 Euro gefördert, unter anderem den HSV Weimar e.V., den SV Am Ettersberg e.V., die IG Papiergraben e.V., die Kita Gelmeroda und die Stadt Weimar für die “Lesarten” und viele, viele mehr.

    Auch wenn gerade die Lesarten aufgrund der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr nur verkürzt durchgeführt werden konnten, bietet die Stadt Weimar dennoch ein besonders breit gefächertes Kulturangebot. Damit ist sie neben der Landeshauptstadt sicherlich eine der deuschlandweit bekanntesten Thüringer Städte und begrüßt jedes Jahr zahlreiche Touristen, die sich für Kunst, Kultur und insbesondere die beiden großen deutschen Dichter Goethe und Schiller begeistern.

    Weimar: Wichtige Daten und Fakten im Überblick

    Einwohner

    0

    Stand: 31.12.2019

    Fläche

    0

    km²

    Einwohner/km²

    0

    Stand: 31.12.2019

    sv-pflichtig beschäftigte Einwohner

    0

    Stand: 31.12.2019

    Unser Geschäftsgebiet

    Kreis Sömmerda:

    Der Norden des Geschäftsgebietes

    Der Landkreis Sömmerda liegt im Norden unseres Geschäftsgebietes und hat eine lange Besiedlungsgeschichte. Davon zeugt unter anderem die Steinrinne Bilzingsleben mit Exponaten, die bis zu 400.000 Jahre in die Vergangenheit reichen, aber auch neuere Fundstücke sowie zahlreiche Belege aus anderen Teilen des Landkreises.

    Heutzutage ist der Landkreis Sömmerda überwiegend industriell und landwirtschaftlich geprägt, setzt aber zunehmend auch touristische Highlights. Zuletzt beim Thüringentag 2019, als die Stadt Sömmerda zahlreiche Besucher aus ganz Thüringen und darüber hinaus empfing. Auch hier hat die Corona-Pandemie im vergangenen Jahr jedoch deutliche Spuren hinterlassen.

    Für unsere Kundinnen und Kunden im Landkreis Sömmerda sind wir in einem RegionalCenter und 7 BeratungsCentern da. Insgesamt 53 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kümmern sich vor Ort persönlich um ihre finanziellen Anliegen.

    Ihre alltäglichen Bankgeschäfte können die Sömmerdaer Sparkassenkunden an 6 SB-Standorten sowie insgesamt 19 SB-Terminals, 15 Geldautomaten, 4 Einzahlautomaten und einem Kontoauszugsdrucker erledigen. In den ländlichen Gebieten sorgt zudem unsere Fahrkasse dafür, dass die Bevölkerung einen guten Zugang zu unseren Finanzdienstleistungen hat.

    Ebenso wie in den anderen Teilen unseres Geschäftsgebietes tragen wir auch im Landkreis Sömmerda durch unsere Förder-Aktivitäten zum Gemeinwohl bei. Hier stehen neben dem Sport vor allem die Freiwilligen Feuerwehren sowie Projekte zugunsten von Umwelt und Natur, aber auch der Geschichte im Fokus.

    Insgesamt haben wir im Geschäftsjahr 2020 gemeinsam mit unserer Sparkassenstiftung Sömmerda 186 Projekte und gemeinnützige Institutionen im Landkreis mit rund 311.000 Euro gefördert.

    Sömmerda: Wichtige Daten und Fakten im Überblick

    Einwohner

    0

    Stand: 31.12.2019

    Fläche

    0

    km²

    Einwohner/km²

    0

    Stand: 31.12.2019

    sv-pflichtig beschäftigte Einwohner

    0

    Stand: 31.12.2019

    Unser Geschäftsgebiet

    Das Weimarer Land
    und die Glockenstadt Apolda

    Das Weimarer Land bildet Süden und den Osten unseres Geschäftsgebietes und ist, ähnlich wie der Landkreis Sömmerda, sowohl landwirtschaftlich als auch industriell geprägt.

    Auch kulturelle Highlights wie Schlösser und Burgen sowie die Kunst und Natur bestimmen das Bild im Landkreis sowie der Kreisstadt Apolda. Mit ihrem Kunsthaus Apolda Avantgarde sowie den innerstädtischen Parkanlagen setzt sie für die Bürgerinnen und Bürger ebenso wie für den Tourismus wertvolle Akzente.

    Um diese und viele weitere Angebote in der Region zu unterstützen, fördern wir als Sparkasse jedes Jahr zahlreiche gemeinnützige Projekte im Weimarer Land. Im Geschäftsjahr 2020 haben wir gemeinsam mit unserer Sparkassenstiftung Weimar – Weimarer Land 101 Projekte mit rund 214.000 Euro gefördert.

    Unser Hauptanliegen in der Region ist es jedoch, die Bevölkerung mit einer kompetenten Beratung in allen Finanzfragen zu versorgen. Dafür begrüßen unsere 34 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Sparkassenkunden aus dem Weimarer Land in einem RegionalCenter und 5 BeratungsCentern.

    Ihre alltäglichen Bankgeschäfte können unsere Kunden im Weimarer Land an insgesamt 12 SB-Terminals, 12 Geldautomaten, 2 Einzahlautomaten und 2 Kontoauszugsdruckern erledigen. Neben den 6 Standorten mit Mitarbeitern stehen den Bürgerinnen und Bürgern dafür in der Region Weimar/Weimarer Land 8 SB-Standorte zur Verfügung. In den ländlichen Gebieten sorgt zudem unsere Fahrkasse dafür, dass die Bevölkerung einen guten Zugang zu unseren Finanzdienstleistungen hat.

    Weimarer Land: Wichtige Daten und Fakten im Überblick

    Einwohner

    0

    Stand: 31.12.2019

    Fläche

    0

    km²

    Einwohner/km²

    0

    Stand: 31.12.2019

    sv-pflichtig beschäftigte Einwohner

    0

    Stand: 31.12.2019