Ein farbenfroher Rückblick des Buga-Teams auf die Bundesgartenschau 2021

Rückblick auf die Buga 2021

Die Bundesgartenschau 2021 war eines der absoluten Highlights in unserer Region. 171 Tage lang hat das Event mit mehr als 4.000 Veranstaltungen, unzähligen Medaillen für die Aussteller und vielen unvergesslichen BUGA-Momenten das Publikum begeistert.

Alles in allem wurden vom 23. April bis 10. Oktober gut 1,5 Millionen Tickets gescannt. Damit haben nicht nur die Tagesbesucher, sondern vor allem die rund 47.000 Dauerkarten-Besitzer das Angebot sehr ausgiebig genutzt. Ende August konnte die Buga auch ihren einmillionsten Besucher vermelden. Und auch einen Rekord kann der August für sich verbuchen: Erfolgreichster Buga-Tag war der 25.8. mit 19.800 Besucherinnen und Besuchern auf dem Hauptgelände und den 25 Außenstandorten. An den fünf besucherstärksten Tagen waren jeweils über 18.000 Menschen auf der Bundesgartenschau.

Die meisten von ihnen kamen natürlich aus Erfurt und der Umgebung, viele aber auch aus den Nachbarländern Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Bayern und Hessen. Dort ist übrigens auch das Buga-Luftschiff mit unserer Sparkassen-Werbung geflogen, das sicherlich jeder Mittelthüringer mindestens einmal über seinem Wohnort gesehen hat. 

Zahlen, Fakten und Highlights der Buga

Zu einer Bundesgartenschau gehören “naturgemäß” auch jede Menge florale Highlights. Dazu zählten auch die gärtnerischen Präsentationen und Wettbewerbe. 253 Gärtner, Garten-und-Landschaftsbauer und Floristen aus allen Teilen des Landes sowie 18 Ausstellergemeinschaften haben den 125 Preisrichtern einiges geboten. Verdienter Lohn waren 39 Staatsehrenpreise, 112 Große Goldmedaillen, 90 Ehrenpreise sowie 1.433 Gold-, 927 Silber- und 490 Bronzemedaillen.

Natürlich wurde auf der Buga fleißig gegessen und getrunken. Die 2.517 Gastronomie-Mitarbeiter haben rund 50.000 l Eis, über 37,5 t Bratwurst und 300.000 l Getränke verkauft. Unter den zahlreichen hungrigen und durstigen Besuchern waren auch 330 akkreditierte Pressevertreter aus Deutschland und 15 weiteren Ländern. ARD, ZDF und MDR haben fünf Live-Sendungen produziert.

Entertainment für die ganze Familie zum Mitmachen, Wohlfühlen und Verweilen gab es auch. Allein bei den 16 Veranstaltungsreihen wurden 116 Lampen, 44 Lautsprecher, 1400 m Kabel eingesetzt und ca. 1.600 Batterien in den Akkusets gewechselt. Außerdem gab es 4.425 Einzelveranstaltungen, davon 717 Konzerte, 444 Familien-Events, 84 Lesungen, 212 Sportkurse und 1270 Vorträge/Workshops. Höhepunkte im Programm waren z. B. Die Physikanten, Northern Lite, Fools Garden, Volker Rosin, Nerly Big Band und Harald Lesch sowie die Landesmeisterschaft im Poetry Slam, das Thüringer Blasmusiktreffen 2021, der Landschaftsgärtnercup des FGL oder der Kika-Tanzalarm.

All das gab es vom 23. April bis zum 10. Oktober auf der Buga 2021 zu bestaunen. Woher das Luftschiff “Theo” zur Buga gekommen ist, wie es gesteuert wird und wie es gelandet ist, hat das Buga-Team einmal filmisch festgehalten:

“Theo” landet in Erfurt