Landeshauptstadt Erfurt

Hier ist die BUGA2021 zu Hause

Klassikerstadt Weimar

Hier ist Platz für mehr Text.

Sömmerda – das Nordlicht

Heimat von Kanu und Karneval

Der Blindtext – H3

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein.

Der Blindtext – H3

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen.

Der Blindtext – H3

Oft werden in Typoblindtexte auch fremdsprachige Satzteile eingebaut (AVAIL® and Wefox™ are testing aussi la Kerning), um die Wirkung in anderen Sprachen zu testen.

Der Blindtext – H3

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein.

Der Blindtext – H3

Oft werden in Typoblindtexte auch fremdsprachige Satzteile eingebaut (AVAIL® and Wefox™ are testing aussi la Kerning), um die Wirkung in anderen Sprachen zu testen.

Der Blindtext – H3

Die Corona-Pandemie hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Inzwischen kennt fast jeder Corona-Fälle aus seinem eigenen Bekanntenkreis. Insbesondere die eigenen Angehörigen möchte man gern schützen und sich um sie sorgen. Vor allem der erste Lockdown, bei dem Schulen und Kindergärten geschlossen waren und auch in Seniorenheimen zeitweilig ein Besuchsverbot

DAS IST EINE ÜBERSCHRIFT – H3

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem.

  • Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor.
  • Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.
Skill
50%
Skill
65
Skill

Wichtige Daten und Fakten im Überblick

Einwohner

0

Stand 12/2019


Sozialversicherungs-
pflichtige Beschäftigte

0

Stand 12/2019

Fläche

0

km²


Bevölkerungs-
dichte

0

pro km²

Wesentliche Rahmenbedingungen und Herausforderungen

Wesentliche Rahmenbedingungen und Herausforderungen

Die Sparkasse Mittelthüringen unterliegt einer Vielzahl von externen Einflussfaktoren, die sich in unterschiedlichem Maße auf deren Geschäftsentwicklung auswirken. So hat beispielsweise auch die Corona-Pandemie erheblichen Einfluss auf das wirtschaftliche Leben im Allgemeinen und auf die Geschäftstätigkeit der Sparkasse Mittelthüringen im Speziellen, deren Folgen derzeit noch nicht abschließend bewertbar sind. Ergänzend dazu hat die Transformation der… Weiterlesen…
Weniger Energie – mehr Leistung für die Umwelt

Weniger Energie – mehr Leistung für die Umwelt

Was wir dafür tun In den vergangenen Jahren haben wir im Rahmen des Energiemanagementsystems viele Maßnahmen umgesetzt. Wir haben zum Beispiel an verschiedenen Standorten MSR-Regler für Heizung und Lüftung ausgetauscht, unsere Aufzüge modernisiert und unsere Umwälzpumpen in den BeratungsCentern Kranichfeld und Blankenhain erneuert. Im RegionalCenter Apolda konnten wir den Bedarf an Heizenergie senken, indem wir… Weiterlesen…
100% Ökostrom

100% Ökostrom

Das Team vom Energiemanagement ist dafür verantwortlich, anhand von konkreten Maßnahmen die Strom- und Heizungsverbräuche im Haus zu reduzieren. Die Kollegen arbeiten eng mit dem Team vom Umweltmanagement zusammen, das sich aus Mitgliedern verschiedener Fachabteilungen zusammensetzt. So lassen sich Synergien herstellen und neue Ideen optimal austauschen. Die Kolleginnen und Kollegen befassen sich unter anderem mit… Weiterlesen…
Die Sparkasse macht fit

Die Sparkasse macht fit

Frau Zock, woher stammt die Idee, ein Gesundheitsangebot für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schaffen? Die Idee hat uns schon lange bewegt. In den letzten Jahren hat das Gesundheitsmanagement in Unternehmen immer mehr Bedeutung erlangt. Führungskräfte haben erkannt, dass die physische und psychische Gesundheit der Mitarbeiter nicht nur den Beschäftigten, sondern auch den Unternehmen dient.… Weiterlesen…

Machtfit – fit gemacht mit Pilates

„machtfit“ ist eine Art digitaler Marktplatz für betriebliche Gesundheit. Mit Hilfe eines großen Partnernetzwerkes bietet die Plattform eine Vielzahl von regionalen, überregionalen und digitalen Angeboten in den Bereichen Entspannung, Bewegung, Ernährung und gesundes Leben. Von der Jahresmitgliedschaft im Fitness-Studio über Onlinekurse von Ernährungsberatung bis hin zu Massagetherapien ist wohl für jeden Mitarbeiter etwas dabei. Auf… Weiterlesen…
Familienmanagement in Zeiten von Corona

Familienmanagement in Zeiten von Corona

Für uns als Sparkasse war es wichtig, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die notwendige Flexibilität in ihrer Arbeit zu bieten. Dies haben wir uns nicht nur im Rahmen unserer Zertifizierung zum „audit berufundfamilie“ auf die Fahnen geschrieben, sondern wir leben es auch. Ein wesentlicher Eckpfeiler unserer Angebote ist das mobile Arbeiten. Wann immer es der Aufgabenbereich… Weiterlesen…

Ganzheitlich denken und handeln

Wesentliche Rahmenbedingungen und Herausforderungen

Die Sparkasse Mittelthüringen unterliegt einer Vielzahl von externen Einflussfaktoren, die sich in unterschiedlichem Maße auf deren Geschäftsentwicklung auswirken. So hat beispielsweise auch die Corona-Pandemie erheblichen Einfluss auf das wirtschaftliche Leben im Allgemeinen und auf die Geschäftstätigkeit der Sparkasse Mittelthüringen im Speziellen, deren Folgen derzeit noch nicht abschließend bewertbar sind. Ergänzend dazu hat die Transformation der… Weiterlesen »Wesentliche Rahmenbedingungen und Herausforderungen

Beitrag zum Gemeinwesen

Die Sparkasse Mittelthüringen ist seit jeher Teil der regionalen Wirtschaftskreisläufe. Durch unseren Beitrag zum wirtschaftlichen Wohlstand hier vor Ort tragen wir zu wettbewerbsfähigen und gleichwertigen Lebensverhältnissen in unserer Region bei und sind auch als Förderer von gesellschaftlichen Projekten in der Region sehr präsent. Auch in unserer Funktion als einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder und… Weiterlesen »Beitrag zum Gemeinwesen

Wir begrünen Sömmerda

Da wir als Sparkasse seit beinahe 200 Jahren fest zum Stadtbild von Sömmerda gehören, haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, unseren Beitrag zum Projekt „Bäume für Sömmerda“ zu leisten. Insgesamt 10 der 20 Bäume hat unsere Regionalbereichsleiterin Silvia Kraushaar an verschiedenen Orten in Sömmerda gepflanzt. Unterstützt wurde sie dabei von Lena Kob vom… Weiterlesen »Wir begrünen Sömmerda

Weniger Energie – mehr Leistung für die Umwelt

Was wir dafür tun In den vergangenen Jahren haben wir im Rahmen des Energiemanagementsystems viele Maßnahmen umgesetzt. Wir haben zum Beispiel an verschiedenen Standorten MSR-Regler für Heizung und Lüftung ausgetauscht, unsere Aufzüge modernisiert und unsere Umwälzpumpen in den BeratungsCentern Kranichfeld und Blankenhain erneuert. Im RegionalCenter Apolda konnten wir den Bedarf an Heizenergie senken, indem wir… Weiterlesen »Weniger Energie – mehr Leistung für die Umwelt

Ganzheitlich denken und handeln

Wesentliche Rahmenbedingungen und Herausforderungen

Die Sparkasse Mittelthüringen unterliegt einer Vielzahl von externen Einflussfaktoren, die sich in unterschiedlichem Maße auf deren Geschäftsentwicklung auswirken. So hat beispielsweise auch die Corona-Pandemie erheblichen Einfluss auf das wirtschaftliche Leben im Allgemeinen und auf die Geschäftstätigkeit der Sparkasse Mittelthüringen im Speziellen, deren Folgen derzeit noch nicht abschließend bewertbar sind. Ergänzend dazu hat die Transformation der… Weiterlesen »Wesentliche Rahmenbedingungen und Herausforderungen

Beitrag zum Gemeinwesen

Die Sparkasse Mittelthüringen ist seit jeher Teil der regionalen Wirtschaftskreisläufe. Durch unseren Beitrag zum wirtschaftlichen Wohlstand hier vor Ort tragen wir zu wettbewerbsfähigen und gleichwertigen Lebensverhältnissen in unserer Region bei und sind auch als Förderer von gesellschaftlichen Projekten in der Region sehr präsent. Auch in unserer Funktion als einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder und… Weiterlesen »Beitrag zum Gemeinwesen

Wir begrünen Sömmerda

Da wir als Sparkasse seit beinahe 200 Jahren fest zum Stadtbild von Sömmerda gehören, haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, unseren Beitrag zum Projekt „Bäume für Sömmerda“ zu leisten. Insgesamt 10 der 20 Bäume hat unsere Regionalbereichsleiterin Silvia Kraushaar an verschiedenen Orten in Sömmerda gepflanzt. Unterstützt wurde sie dabei von Lena Kob vom… Weiterlesen »Wir begrünen Sömmerda

Weniger Energie – mehr Leistung für die Umwelt

Was wir dafür tun In den vergangenen Jahren haben wir im Rahmen des Energiemanagementsystems viele Maßnahmen umgesetzt. Wir haben zum Beispiel an verschiedenen Standorten MSR-Regler für Heizung und Lüftung ausgetauscht, unsere Aufzüge modernisiert und unsere Umwälzpumpen in den BeratungsCentern Kranichfeld und Blankenhain erneuert. Im RegionalCenter Apolda konnten wir den Bedarf an Heizenergie senken, indem wir… Weiterlesen »Weniger Energie – mehr Leistung für die Umwelt

Das ist eine Überschrift H2

Das ist eine Subline – H4


Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte.

Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren.

Hier steht noch eine Überschrift

Thema 1

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. 

Thema 2

Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten – man nennt diese Sätze »Pangrams«. Sehr bekannt ist dieser: The quick brown fox jumps over the lazy old dog. 

Thema 3

Oft werden in Typoblindtexte auch fremdsprachige Satzteile eingebaut (AVAIL® and Wefox™ are testing aussi la Kerning), um die Wirkung in anderen Sprachen zu testen. In Lateinisch sieht zum Beispiel fast jede Schrift gut aus.

Thema 4

Oft werden in Typoblindtexte auch fremdsprachige Satzteile eingebaut (AVAIL® and Wefox™ are testing aussi la Kerning), um die Wirkung in anderen Sprachen zu testen. In Lateinisch sieht zum Beispiel fast jede Schrift gut aus. Quod erat demonstrandum?

Thema 5

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. 

Thema 6

Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten – man nennt diese Sätze »Pangrams«. Sehr bekannt ist dieser: The quick brown fox jumps over the lazy old dog?

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein.

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext.

Daten und Fakten

Wesentliche Daten per 31.12.20xxWertVorjahr
Anzahl Beschäftigte in Personeneinheiten gesamt610643
Anzahl Auszubildende und Trainees4054
Anzahl Filialen (personenbesetzt)610643
Anzahl SB-Filialen610643
Hier steht eine Überschrift

Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten – man nennt diese Sätze »Pangrams«. Sehr bekannt ist dieser: The quick brown fox jumps over the lazy old dog. Oft werden in Typoblindtexte auch fremdsprachige Satzteile eingebaut (AVAIL® and Wefox™ are testing aussi la Kerning), um die Wirkung in anderen Sprachen zu testen. In Lateinisch sieht zum Beispiel fast jede Schrift gut aus. Quod erat demonstrandum.

Hier steht eine Überschrift

Seit 1975 fehlen in den meisten Testtexten die Zahlen, weswegen nach TypoGb. 204 § ab dem Jahr 2034 Zahlen in 86 der Texte zur Pflicht werden. Nichteinhaltung wird mit bis zu 245 € oder 368 $ bestraft.

H1 – Das ist eine lange überschrift. Das ist eine lange Überschrift.

H2 – Das ist eine lange Überschrift. Das ist eine lange Überschrift.

H3 – Das ist eine lange Überschrift. Das ist eine lange überschrift.

H4 – Das ist eine lange überschrift. Das ist eine lange überschrift.

H5 – Das ist eine lange Überschrift. Das ist eine lange Überschrift.